14.00-16.00
18. November 2021
14.00
Vortrag – Organisiert von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich
AUSGEBUCHT - Du bist was du denkst!

Unsere Gedanken gestalten uns selbst und unsere Wirklichkeit. Welche Gedanken tun uns gut? Welche schaden uns? Ein Vortrag über die Macht der Gedanken und warum es sich lohnt, über unser Denken nachzudenken.

weiterlesen

Vortrag – Organisiert von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich
14.00
Workshop – Organisiert von Proakadia
Sokratischer Dialog: ein Weg zwischen Plaudern und wissenschaftlichem Gespräch

Bekannt als „Hebammenkunst“ (Sokrates Mutter war Hebamme) klären wir anhand der Biographie und historischen Situation Sokrates diese Aussage. Was für «Skills» braucht es, um diese Methode selber anzuwenden? Was sind die Vorteile, Was die Nachteile. Anhand von Fallbeispielen üben wir gemeinsam diese Methode ein. Keine Voraussetzungen für jedermann.

weiterlesen

Workshop – Organisiert von Proakadia
14.00
Hybrid-Veranstaltung: Kunstinstallation – Organisiert von der multi-art-Gruppe pulp.noir und philosophie.ch
FULL DIALOG – Eine Anleitung zum Streit. Kunstinstallation zur Abendveranstaltung

Tiefe Gräben spalten unsere Gesellschaft, und die Bereitschaft, gemeinsam um Lösungen zu ringen, sinkt ins Bodenlose. Darum widmet sich diese Kunstinstallation dem Thema Streitkultur. Die 360°-Audio/Video-Produktion ist ein eigenständiger Teil der Abendveranstaltung, die zusätzlich eine Tour d’Horizon und eine Round-Table-Diskussion beinhaltet.

weiterlesen

Hybrid-Veranstaltung: Kunstinstallation – Organisiert von der multi-art-Gruppe pulp.noir und philosophie.ch
16.00-18.00
18. November 2021
16.00
Dialogischer Austausch – Organisiert von DIALOG KONSTRUKTIV
Hate Speech – Ende der Diskussion? Der Dialog als Präventions- und Reaktionsstrategie

Die Diskussion ist wohl die häufigste Form der mündlichen Auseinandersetzung. Doch sie erlebt eine akute Krise, weil z.B. mit «Impfgegnern» oder «Verschwörungstheoretikern» nicht mehr diskutiert werden könne. Austauschen wollen, aber nicht können – immer mehr Leute entdecken die Form des Dialogs als alternativen Weg aus dem Dilemma.

weiterlesen

Dialogischer Austausch – Organisiert von DIALOG KONSTRUKTIV
16.00
Vortrag & Gespräch – Organisiert von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich
Die Heldenreise: Eine Rückkehr zu den Mythen

Betrachten wir die derzeit erfolgreichen Computerspiele und die Kino-Blockbuster der vergangenen Jahre, können wir von einer Rückkehr des Mythos sprechen. Ob Avatar, Star Wars, Harry Potter, Herr der Ringe oder Transformers, sie alle folgen dem bewährten Schema des Mythos, vom amerikanischen Mythenforscher Joseph Campbell als «Heldenreise» bezeichnet. Erfahren Sie mehr von der Heldenreise und was Helden auszeichnet.

weiterlesen

Vortrag & Gespräch – Organisiert von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich
16.00
Online-Veranstaltung: Vortrag & Gespräch – Organisiert von timb-re
Total normal? Wie normal sind die Normen der Normalität?

„Normal»? Ist dies pauschal zu definieren? Wer bestimmt die „Normen der Normalität“? Nach welchen Normen wird gearbei-tet, verdient, konsumiert? Wer definiert Gesundheit? Was heißt Mobilität? Sollten Normen der Ausdruck eines subtilen Herr-schaftsanspruchs sein: Welchen Umgang wollen oder können wir mit dem angeblich „Ab-normen“ pflegen?

weiterlesen

Online-Veranstaltung: Vortrag & Gespräch – Organisiert von timb-re
16.00
Workshop – Organisiert von Proakadia
Was ist Gerechtigkeit? oder ihre Stunde der Wahrheit in Zeiten des Wandels?

Inspiriert von Platons DER STAAT diskutieren wir von den grundlegendsten Auffassungen von Gerechtigkeit weitere Ableitungen mit dem Ziel, unterschiedliche Ansichten von Gerechtigkeit zu erlangen, unter anderem wie weit ist Gerechtigkeit individuell bzw. universell? Anhand von Fallbeispielen suchen wir Unterschiede zwischen Stabilität bzw. Wandel.

weiterlesen

Workshop – Organisiert von Proakadia
16.00
Gespräch & Diskussion – Organisiert von Lotta Ingold Bildung und Verlag
AUSGEBUCHT - Mensch im Wandel: Was braucht die Zukunft von mir?

Veränderung birgt vielschichtige Qualitäten. Im philosophischen Gespräch tauschen wir aus: unterscheiden, erforschen, standhaft sein und sich mit dem Wandel bewegen. Aus dem Blickwinkel, dass jeder Mensch seine Biografie mitbringt, tragen wir Möglichkeiten und Ansätze zusammen, die Wandel begünstigen. Für welches Vermächtnis denken wir?

weiterlesen

Gespräch & Diskussion – Organisiert von Lotta Ingold Bildung und Verlag
16.00
Vortrag & Gespräch – Organisiert von Philosophicum Basel
ABGESAGT (aus gesundheitlichen Gründen) - Digitales Atom oder lichtvolle Mitte? Die Zukunft des Ich in der Zeit der künstlichen Intelligenz

Wird das Ich irgendwann, durch äussere – sei es politische, sei es technologische – Lenkung und Anregung, zu einem stets vorhersehbaren und überwachbaren, atomistisch vorgestellten digitalen Selbst verwandelt werden?
Im Gespräch miteinander und mit dem Publikum möchten die Referenten die Wahrnehmung und Vertiefung einer anderen Perspektive anregen.

weiterlesen

Vortrag & Gespräch – Organisiert von Philosophicum Basel
18.00-20.00
18. November 2021
18.00
Vortrag & Diskussion – Organisiert von Andreas von Westphalen in Zusammenarbeit mit Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis
AUSGEBUCHT - Das verzerrte Menschenbild im Kapitalismus. Eine sich selbst erfüllende Prophezeiung

Egoismus, Konkurrenzstreben und Materialismus bestimmen die menschliche Natur. Der Kapitalismus erscheint damit als eine natürlich Wirtschaftsform. Bestätigt die wissenschaftliche Forschung aber diese weitverbreitete Überzeugung? Und was, wenn der Mensch sich über seine eigene Natur täuscht?

weiterlesen

Vortrag & Diskussion – Organisiert von Andreas von Westphalen in Zusammenarbeit mit Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis
18.00
Vortrag – Organisiert von Dr. phil. Christoph Quarch
Die grosse Konversation. Warum wir das soziale Miteinander brauchen

Was ist das gute Leben? Und was hat diese Frage mit einem sozialen Miteinander zu tun? Christoph Quarch zeigt, wie man im Ausgang von dieser ältesten Frage einen anderer Blick auf unser Leben bekommen kann. Egal ob dieser Blick sich auf Klimakrise, Pandemie oder individuelle Sinnkrise richtet.

weiterlesen

Vortrag – Organisiert von Dr. phil. Christoph Quarch
18.00
Online-Veranstaltung: Workshop – Organisiert von Bühler Coaching & Consulting
Roboter-Apokalypse oder virtuelles Paradies? - Die Moral der Geschichten zum digitalen Wandel

Wie prägen Erzählungen unsere Vorstellungen von der (digitalen) Zukunft? Was verraten sie über unsere Werte? Und wie schaffen wir diese Zukunft auch mit unserer Sprache?

Wir untersuchen gemeinsam Geschichten & Gedanken zum digitalen Wandel und denken darüber nach, wie wir ihn auch aus ethisch-moralischer Perspektive lebenswert gestalten wollen.

weiterlesen

Online-Veranstaltung: Workshop – Organisiert von Bühler Coaching & Consulting
18.00
Präsentation und Performance – Organisiert von artists-in-labs program, ZHdK
«Die Beständigkeit der Erinnerung»: Perspektiven auf Demenz aus Kunst, Philosophie, Medizin – Teil 1

Gemeinsam mit Gäst:innen aus Kunst, Philosophie, Medizin und der Alterforschung werfen die Künstlerinnen Lucie Strecker und Priscille Jotzu einen Blick zurück auf eine intensive, mehrmonatige Zusammenarbeit zu Demenz und geben Einblick in ihre Arbeit.
Teil 1: 18 – 20 Uhr, Präsentationen und Podiumsdiskussion

weiterlesen

Präsentation und Performance – Organisiert von artists-in-labs program, ZHdK
18.00
Vortrag & Gespräch – Organisiert vom Zürcher Institut für Philosophische Praxis (ZIPPRA)
Die Krux mit der Moral

Die Corona-Pandemie hat in der Gesellschaft Risse verursacht, die sich bis in die Familien hineinziehen. Die unterschiedlichen Haltungen zu den Corona-Massnahmen hängen nicht zuletzt von unseren moralischen Vorstellungen ab. Was hat es mit der Moral auf sich? Was ist ihre Funktion und woraus speist sie sich? Diesen Fragen gehen wir auf den Grund.

weiterlesen

Vortrag & Gespräch – Organisiert vom Zürcher Institut für Philosophische Praxis (ZIPPRA)
18.00
Vortrag & Gespräch – Organisiert von Forum für Sterbekultur
Der Erwerb von Freiheit im Umgang mit Nötigung, Krankheit und Tod

Einschränkungen als Folge der Coronazeit lassen uns über die menschliche Existenz nachdenken: Freiheit und Selbstbestimmung als elementare Grundwerte drohen durch die Zwänge der Pandemiezeit weggewischt zu werden. Der selbstverantwortliche Umgang mit Krankheit und Tod als Teile des persönlichen Schicksals ist gründlich in Frage gestellt.

weiterlesen

Vortrag & Gespräch – Organisiert von Forum für Sterbekultur
18.00
Hybrid-Veranstaltung: Vortrag & Gespräch – Organisiert vom jenseits IM VIADUKT
Zeitgeist der Sprache – Neuinterpretation alter Schriften

Ein Anlass zur Sprachphilosophie. Der Vortrag befasst sich zunächst mit den «Übersetzungsproblemen», die beim Lesen alter semitischer Sprachen wie dem Aramäischen Jesu, dem Hebräischen der Genesis und dem Arabischen des Koran auftreten. Nach dem Workshop gibt es ein Gespräch zwischen der Expertin und der Moderation.

weiterlesen

Hybrid-Veranstaltung: Vortrag & Gespräch – Organisiert vom jenseits IM VIADUKT
18.00
Online-Veranstaltung: Vortrag – Organisiert von LebensRaum
Das Ding mit der Wahrheit

Auf der psychischen Ebene ist Wahrheit so wichtig, wie Wasser für den Körper: Fehlt sie, droht etwas in der Seele zu verdursten.
Platon drückt es so aus: «Die Seele, die nie Wahrheit erkannte, kann nie Menschengestalt annehmen.»
Weshalb machen wir es uns mit der Wahrheit eigentlich so schwer?

weiterlesen

Online-Veranstaltung: Vortrag – Organisiert von LebensRaum
18.00
Vortrag & Gespräch – Organisiert von confoedera
Der Spekulation den Boden entziehen

Der heutige Umgang mit Grund und Boden und die daraus resultierenden Probleme beruhen auf der Anschauung, dass dieser eine Ware sei. In Wirklichkeit ist er jedoch wie Sonnenlicht, Luft und Wasser auch, ein allen Menschen anvertrautes Allgemeingut. Wie müsste die Handhabung von Grund und Boden verändert werden, damit sie seinem Wesen entspricht?

weiterlesen

Vortrag & Gespräch – Organisiert von confoedera
18.00
Online-Veranstaltung: Gespräch & Diskussion – Organisiert von Katja Gloor und Magdalena Kalbarczyk
Ethik und Erfolg – geht das?

Wir müssen reden, wollen verstehen, sollen handeln. Aber wie, wenn das Dilemma zu gross ist, das Dilemma, das zwischen dem Geld verdienen als Erfolgsfaktor und ethischem Handeln als unternehmerischem Vorsatz entsteht. Lasst uns darüber diskutieren. Um zu verstehen, um neue Ideen zu entdecken, die Erfolg und das ethische Handeln im Einklang bringen.
Wir untersuchen gemeinsam Geschichten & Gedanken zum digitalen Wandel und denken darüber nach, wie wir ihn auch aus ethisch-moralischer Perspektive lebenswert gestalten wollen.

weiterlesen

Online-Veranstaltung: Gespräch & Diskussion – Organisiert von Katja Gloor und Magdalena Kalbarczyk
18.00
Vortrag & Gespräch – Organisiert von Lotta Ingold Bildung und Verlag
Wer, wenn nicht ich: Momo lauscht, begegnet und handelt

„Die ganze Welt ist eine grosse Geschichte, und wir spielen darin mit.“ Michael Ende, Buch Momo. Welche Geheimnisse bergen sich in diesem Zitat? In einem philosophischen Gespräch tauschen wir aus, denken nach und denken vor:
Mitspielen im Wandel – Wer, wenn nicht ich, handelt?

weiterlesen

Vortrag & Gespräch – Organisiert von Lotta Ingold Bildung und Verlag
18.00
Online-Veranstaltung: Vortrag & Gespräch – Organisiert vom Forum Soziale Technikgestaltung und Redaktion Latenz
Zur Demokratisierung des Algorithmus

Die Buchzeitschrift «Latenz» lädt zum Dialog „Arbeitswelt trifft Philosophie – Philosophie trifft Arbeitswelt“. Wie kann die Kategorie der «Ungleichzeitigkeit» von Ernst Bloch bei der Gestaltung der Digitalisierung helfen? Ein politisch-philosophischer Diskurs anlässlich «Dreißig Jahre Forum Soziale Technikgestaltung» (blog-zukunft-der-arbeit.de).

weiterlesen

Online-Veranstaltung: Vortrag & Gespräch – Organisiert vom Forum Soziale Technikgestaltung und Redaktion Latenz
18.00
Vortrag und praktische Übungen – Organisiert von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich
ABGESAGT - Philosophische Prinzipien aus den traditionellen Kampfkünsten

INFO: Der Vortrag musste leider abgesagt und auf Februar 2022 verschoben werden!

Was zeichnet eine philosophische Kampfkunst aus? Auf welchen Prinzipien basieren sie? Um diesen Fragen näher zu kommen, lassen wir in diesem Vortrag alle Details aus den unzähligen Stilrichtungen der Kampfkünste beiseite, denn sie alle sind nichts anderes als vielfältige Ausdrucksformen des Do (des inneren Weges).

Vortrag und praktische Übungen – Organisiert von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich
20.00-22.00
18. November 2021
20.00
Online-Veranstaltung: Vortrag & Gespräch – Organisiert von MASS UND MITTE in Zusammenarbeit mit Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich
Aristoteles und das gute Leben

In der Nikomachischen Ethik von Aristoteles behandelt er systematisch und mit tiefem Verständnis für die menschliche Natur Fragen nach dem guten Leben. Dabei kommt er zu vielen Einsichten, die noch heute Bestand haben und den Weg zu einem glücklichen und erfüllten Leben weisen.

weiterlesen

Online-Veranstaltung: Vortrag & Gespräch – Organisiert von MASS UND MITTE in Zusammenarbeit mit Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich
20.00
Gespräch & Diskussion – Organisiert von Atelier für Kunst und Philosophie
Geist im Zeitalter des Digitalen. Muss die Welt reromantisiert werden?

Unsere Welt ist ohne digitale Entwicklung nicht mehr lebensfähig. Ohne das Internet würden unsere Systeme (Warenverkehr, Finanzströme, …) kollabieren. Ist umgekehrt zu befürchten, dass wir in einer Haltlosigkeit, in blossem Zählen statt Erzählen enden? Wie sollen wir uns dazu verhalten?

weiterlesen

Gespräch & Diskussion – Organisiert von Atelier für Kunst und Philosophie
20.00
Mythologisch-philosophischer Dialog – Organisiert von Dr. phil. Christoph Quarch
Phaeton oder die erste Klimakrise

Von Hochmut, Fall und Klimawandel
Der mythologisch-philosophische Dialog mit Christoph Quarch und Barbara Goossens lässt die Geschichte von Phaeton lebendig werden. Phaeton war wohl der erste Mensch, der eine Klimakrise auslöste und ein bitteres Los erfuhr.

weiterlesen

Mythologisch-philosophischer Dialog – Organisiert von Dr. phil. Christoph Quarch
20.00
Interaktiver Vortrag – Organisiert von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis
Abenteuer Philosophie - Eine Reise durch die Weisheitslehren dieser Welt

Welche «Edlen Wahrheiten» teilt Buddha zur Überwindung des Schmerzes? Was lehrt uns die indische Philosophie über die Kraft der inneren Entscheidung? Wieso ist Platons «Höhlengleichnis» brandaktuell? Wie behält ein Stoiker innere Ruhe im Angesicht des Schicksals? Begeben Sie sich auf eine Reise zu uralten Weisheitslehren dieser Welt.

weiterlesen

Interaktiver Vortrag – Organisiert von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis
20.00
Podiumsdiskussion + Buchtaufe – Organisiert von sphères GmbH
Buchtaufe Ashley Curtis: Alles ist beseelt - Wie ein Weltbild unseren Planeten retten kann

Ashley Curtis geht in einer philosophischen Auseinandersetzung der Frage nach, was es bedeuten würde, wenn wir daran glaubten, dass alles beseelt ist, was existiert. Würden wir unseren Planeten und unsere Umwelt besser beschützen und umsorgen? Und wenn ja, wie kommt man zu so einem Glauben?

weiterlesen

Podiumsdiskussion + Buchtaufe – Organisiert von sphères GmbH
20.00
Präsentation und Performance – Organisiert von artists-in-labs program, ZHdK
«Die Beständigkeit der Erinnerung»: Perspektiven auf Demenz aus Kunst, Philosophie, Medizin – Teil 2

Gemeinsam mit Gäst:innen aus Kunst, Philosophie, Medizin und der Alterforschung werfen die Künstlerinnen Lucie Strecker und Priscille Jotzu einen Blick zurück auf eine intensive, mehrmonatige Zusammenarbeit zum Thema Demenz und geben Einblick in ihre Arbeit.
Teil 2: 20 – 21.30 Uhr, Präsentation, Performance und gemeinsamer Ausklang

weiterlesen

Präsentation und Performance – Organisiert von artists-in-labs program, ZHdK
20.00
Vortrag & Gespräch – Organisiert von UZH Alumni Chapter Applied Ethics
Leistungsgesellschaft- Moralisch richtig? Sozial gerecht?

Wer mehr leistet, hat Anrecht auf mehr Erfolg. Dies ist gerecht und deshalb sind Ungleichheiten gerechtfertigt. So lautet etwas verkürzt das Credo unserer Leistungsgesellschaft. Aber, ist unsere Meritokratie wirklich so gerecht, wie wir annehmen? Hat jeder Mensch den Marschallstab in seinem Tornister? Was sagen Philosophen zu dieser Frage?

weiterlesen

Vortrag & Gespräch – Organisiert von UZH Alumni Chapter Applied Ethics
20.00
Cafe-Philo – Organisiert von Dominique Zimmermann und Roman Steiner
Unsere Sicht auf die Welt. Perspektiven des Schamanismus und der Philosophischen Praxis

Erst sind alle Anwesenden eingeladen, Stichworte in einen Topf zu geben, die sie hinsichtlich des Themas interessieren.
Danach folgt ein Input, aus Sicht der zwei Disziplinen.
Nach dem Input werden die Teilnehmenden erneut eingeladen, Stichworte einzubringen.
Schliesslich werden aus dem Topf Stichworte gezogen und im Plenum diskutiert.

weiterlesen

Cafe-Philo – Organisiert von Dominique Zimmermann und Roman Steiner
20.00
Hybrid-Veranstaltung: Kunst-, Philosophie- und Talkshow – Organisiert von der multi-art Gruppe pulp.noir und philisophie.ch
FULL DIALOG – Eine Anleitung zum Streit.

Tiefe Gräben spalten unsere Gesellschaft, und die Bereitschaft, gemeinsam um Lösungen zu ringen, sinkt ins Bodenlose. Darum widmet sich diese Kunstinstallation dem Thema Streitkultur. Die 360°-Audio/Video-Produktion ist ein eigenständiger Teil der Abendveranstaltung, die zusätzlich eine Tour d’Horizon und eine Round-Table-Diskussion beinhaltet.

weiterlesen

Hybrid-Veranstaltung: Kunst-, Philosophie- und Talkshow – Organisiert von der multi-art Gruppe pulp.noir und philisophie.ch
20.00
Workshop – Organisiert von Zürcher Institut für Philosophische Praxis (ZIPPRA)
Du musst dein Leben ändern! - Was, warum soll ich mein Leben ändern?

Im Zeitalter der uneingeschränkten individualistischen Selbstentfaltung betrachten wir es als Affront, wenn jemand die Dreistigkeit an den Tag legt, uns sagen zu wollen, was wir mit unserem Leben anzustellen hätten. Schliesslich hat niemand ausser wir selber das Recht, zu beurteilen, was gut oder schlecht für uns ist. Nicht wahr?

weiterlesen

Workshop – Organisiert von Zürcher Institut für Philosophische Praxis (ZIPPRA)
20.00
Virtuelles Podium inkl. Filmstream – Organisiert durch das Filmbüro
Zur Organisation der Reproduktion - ein philosophisches Gespräch

Wie wird in unserer Gesellschaft die Reproduktion geregelt? Was bedeutet das für Menschen, die schwanger werden können und solche, die es nicht können? Welche Implikationen gehen damit für die entstehenden Kinder einher?
Marina Belobrovaja (Film) und Antje Schrupp (Buch) haben sich mit diesen Themen beschäftigt, Caroline Krüger stellt Fragen.

weiterlesen

Virtuelles Podium inkl. Filmstream – Organisiert durch das Filmbüro
20.00
Vortrag & Gespräch – Organisiert vom jenseits IM VIADUKT
Ein sprachphilosophischer Workshop mit alltagstauglicher Anleitung und Diskussion über Identitäten

Ein Anlass zur Sprachphilosophie. Die Sprache ist unser wichtigstes Ausdrucksmittel. Mit ihr und durch sie denken und kommunizieren wir in ganz unterschiedlicher Weise. Was jedoch, wenn unsere Sprache nicht oder nicht mehr die aktuelle Wirklichkeit abbildet und repräsentiert? Gerade Im Zusammenhang mit der Gender-Debatte eine sehr aktuelle Frage.

weiterlesen

Vortrag & Gespräch – Organisiert vom jenseits IM VIADUKT
20.00
Vortrag & Gespräch – Organisiert von Covid-Stories
ABGESAGT (aus gesundheitlichen Gründen) - Lesung aus Covid-Stories & philosophische Betrachtungen von Krisen

Die Autoren Corinne & Daniel Ryter werden Auszüge aus Ihrem Debüt-Buch «Covid-Stories» lesen sowie über philosophische Betrachtungsweisen von Krisen sprechen.

Unser Buch spricht nicht über Zahlen, Fakten oder Meinungen, sondern vermittelt Emotionen.

weiterlesen

Vortrag & Gespräch – Organisiert von Covid-Stories
22.00 Gemeinsamer Abschluss
18. November 2021
22.00
Online Abschlussveranstaltung der 6. Langen Nacht der Philosophie in Zürich – Organisiert von Treffpunkt Philsophie - Neue Akropolis
GET TOGETHER mit philosophischen Impulsen & Zoom After-Party

Alle Veranstalter*innen UND Besucher*innen treffen sich ab 22.00 Uhr im Get-Together-Zoom-Chat. Dort erhalten Sie auf Ihrer gemütlichen Couch zuhause mit einem guten Glas Wein in virtuellen Breakout-Räumen Mini-Impulsreferate zu Themenschwerpunkte dieser Langen Nacht mit anschliessender, bereits legendärer Zoom-After-Party bis tief in die Nacht.

weiterlesen

Online Abschlussveranstaltung der 6. Langen Nacht der Philosophie in Zürich – Organisiert von Treffpunkt Philsophie - Neue Akropolis

Liebe Webseiten-BesucherInnen

Die Kartenansicht unseres Programms ist derzeit noch im Aufbau.

Wir bitten Sie daher noch um etwas Geduld.